Den Kinderschuhen entwachsen, aber in die Schuhe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen passen sie noch nicht hinein: Das ist das Spannungsfeld, in dem sich die Jungpfadfinder bewegen. Selber etwas machen und ausprobieren steht im Mittelpunkt für die elf - bis vierzehnjährigen Jungen und Mädchen: Ob beim Bau von Flößen und Hütten, dem Organisieren von Fahrten und internationalen Pfadfindertreffen - Jungpfadfinder entdecken für sich neue Lebensbereiche. Die DPSG bietet den Jungpfadfindern durch ihre Leiterinnen und Leiter Bezugspersonen über Elternhaus und Schule hinaus. Die Gruppe und das begleitende Leitungsteam geben den nötigen Rückhalt und fördern den Mut, offen über Träume und Ängste, Pläne und Hoffnungen zu sprechen.

Die Gruppenstunden sind Mittwochs von 18:00 bis 19:30 Uhr im Pfarrheim.

Ansprechpartner/in und Leiter/in der Stufe sind; Damir Isakovic und Ivan Vukadin.